Vertrauen Sie der geballten Kompetenz erfahrener Fachärzte unter einem Dach. Unter der Leitung von Dr. med. dent. Maximilian Batka bieten wir erstklassige Kinderzahnheilkunde – auch für kleine Angsthasen –, individuelle Kieferorthopädie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, ein Implantationszentrum sowie ästhetische Behandlungen im eigenen OP.

Vertrauen Sie der geballten Kompetenz erfahrener Fachärzte unter einem Dach. Unter der Leitung von Dr. med. dent. Maximilian Batka bieten wir erstklassige Kinderzahnheilkunde – auch für kleine Angsthasen –, individuelle Kieferorthopädie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, ein Implantationszentrum sowie ästhetische Behandlungen im eigenen OP.

Vertrauen Sie der geballten Kompetenz erfahrener Fachärzte unter einem Dach. Unter der Leitung von Dr. med. dent. Maximilian Batka bieten wir erstklassige Kinderzahnheilkunde – auch für kleine Angsthasen –, individuelle Kieferorthopädie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, ein Implantationszentrum sowie ästhetische Behandlungen im eigenen OP.

Vertrauen Sie der geballten Kompetenz erfahrener Fachärzte unter einem Dach. Unter der Leitung von Dr. med. dent. Maximilian Batka bieten wir erstklassige Kinderzahnheilkunde – auch für kleine Angsthasen –, individuelle Kieferorthopädie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, ein Implantationszentrum sowie ästhetische Behandlungen im eigenen OP.

Vertrauen Sie der geballten Kompetenz erfahrener Fachärzte unter einem Dach. Unter der Leitung von Dr. med. dent. Maximilian Batka bieten wir erstklassige Kinderzahnheilkunde – auch für kleine Angsthasen –, individuelle Kieferorthopädie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, ein Implantationszentrum sowie ästhetische Behandlungen im eigenen OP.

  • Kinderzahnarzt

    Kinderzahnarzt

Zahnunfall

Erste Hilfe bei Zahnunfällen

Kindern und Jugendlichen passieren häufig Zahnunfälle. Durch einen Sturz oder Schlag kann es dann sein, dass ein Zahn abbricht, stark gelockert wird, sich verschiebt oder sogar ganz herausgeschlagen wird. Das passiert meist zu Hause, in der Freizeit oder beim Sport. Wenn Sie bei einem solchen Zahnunfall richtig reagieren, können selbst schwer verletzte Zähne häufig erhalten werden.

Zahnunfall beim Milchgebiss

ZahnunfallVerliert Ihr Kind einen Milchzahn durch einen Zahnunfall, so wird dieser nicht mehr zurückgesteckt (reimplantiert). Bei Milchzähnen ist die Gefahr zu groß, dass Zahnkeime die nachfolgenden Zähne schädigen. Ist der Zahn jedoch stark gelockert oder verschoben, sollten Sie auf jeden Fall Ihren Kinderzahnarzt im ISARDENT Zahnzentrum in München aufsuchen. Falls notwendig, werden wir ein Röntgenbild veranlassen. Zudem ergreifen wir die entsprechenden Maßnahmen, um den Zahn Ihres Kindes zu erhalten und eventuelle Entzündungen zu vermeiden.

Zahnunfall mit einem bleibenden Zahn

Verliert Ihr Kind einen bleibenden Zahn, dann sollten Sie schnell handeln. Denn jetzt entscheidet jede Minute darüber, ob wir den Zahn retten können oder nicht. Damit der ausgeschlagene Zahn bis zur Weiterbehandlung nicht austrocknet und die Gewebe, die der Wurzel anhaften, keinen Schaden nehmen, ist es von großer Bedeutung ihn korrekt aufzubewahren.

Zahnrettungsbox, Kochsalzlösung oder H-Milch

sos zahnbox.960x0Am besten geschieht dies in der sogenannten „Zahnrettungsbox“. Falls Sie keine Zahnrettungsbox zur Hand haben, können Sie den Zahn auch in isotonische Kochsalzlösung oder kalte H-Milch legen und transportieren. Diese Alternativen halten den Zahn allerdings nur kurze Zeit „frisch“ (Milch: 1-2 Std. und Kochsalzlösung: 30 min). Das Gleiche gilt für abgebrochene Zahnstücke, denn diese können wir mit Hilfe von hochwertigem Composite wieder am Zahn anbringen.

 

Sind Sie dann in der Praxis, werden wir umgehend versuchen, den Zahn in den Kiefer zurückzusetzen und damit zu reimplantieren. Dies ist die beste Möglichkeit, den Zahn dauerhaft zu erhalten. 

Bei Zahnunfällen richtig reagieren:

1. Ruhe bewahren und schnell handeln
2. Zahn / Zahnstück sofort suchen
3. Den ausgeschlagenen Zahn nur an der Zahnkrone - nicht an der Zahnwurzel - anfassen
4. Nicht säubern oder desinfizieren
5. Zahn sofort in eine Zahnrettungsbox geben (falls diese nicht zur Hand, dann Kochsalzlösung oder H- Milch)
6. Bei starker Blutung Mull (Gaze) oder sauberes, fusselfreies Textilstück (z.B. Stofftaschentuch) aufdrücken, äußerlich kühlen
7. Schnellstmöglich ISARDENT Kinderzahnarzt aufsuchen

Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen: 089 - 20 24 566-22

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden.

Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu. Mehr dazu

Einverstanden